Kapelle Marter Dolorosa, WindshofenKapelle Unsere liebe Frau, HilsbachKapelle St. Vitus, Eyerlohe

Du bist der Weinstock, Wir sind die Reben

21. 06. 2020
Erstkommunionfeier in Aurach

Unter dem Motto „Du bist der Weinstock, Wir sind die Reben“ empfingen am Sonntag, dem 21. Juni 2020, in der festlich geschmückten Pfarrkirche St. Peter und Paul Aurach sieben Kinder – zwei Mädchen und fünf Buben – aus den Pfarrgemeinden Aurach und Weinberg das Sakrament der Erstkommunion. Nachdem Herr Pfarrer Dr. Umeh die Kommunionkinder sowie ihre Eltern, Paten und Angehörigen begrüßt hatte, segnete er die Kommunionkerzen.

An die Kinder gewandt führte er in seiner Ansprache aus, es sei mutig von ihnen, dass sie sich gerade in dieser Zeit zur Feier ihrer Erstkommunion entschieden hätten. Damit würden sie zeigen, dass ihnen dieses Sakramentes wichtig sei und sie trotz aller Widrigkeiten Jesus Christus empfangen möchten. Mit Taufe und Beichte hätten sie bereits zwei Sakramente empfangen; nun empfingen sie am heutigen Tage die Eucharistie, welche Jesus Christus selbst gestiftet hat. Sakramente seien Zeichen des Heils und ein Geschenk Gottes, wofür es zu danken gelte.

Das Sakrament der Eucharistie sei von Jesus Christus bewusst am Tag vor dem jüdischen Pessachfest, welches zur Erinnerung an die Befreiung der Israeliten aus der Gefangenschaft der Ägypter gefeiert werde, eingesetzt worden, wodurch er dieses in ein Fest der Befreiung von der Sünde umgewandelt habe. Denn Jesus Christus ist das Leben, das Gott versprochen hat, das Wort, das Fleisch geworden ist. Dieses fleischgewordene Wort würden die Kinder empfangen, worauf sie sich, begleitet und unterstützt von ihren Eltern, intensiv vorbereitet hätten. Das von ihnen ausgewählte Motiv vom Weinstock und den Reben bedeute im übertragenen Sinn, dass die Kinder sozusagen als die Reben durch Gebet und lebendigen Glauben am Weinstock, sprich: bei Jesus, bleiben. Es sei Aufgabe der Eltern, ihre Kinder immer wieder daran zu erinnern und mit ihnen über den Glauben zu sprechen, damit sie danach leben und handeln. Neben den Eltern rief er auch die Paten und Familien auf, für die Kinder zu beten und sie im Leben weiterhin zu begleiten, um am Ende des Lebens miteinander „Halleluja“ zu singen.

Zur Erinnerung an diesen besonderen Tag ihrer Erstkommunion erhielten die Mädchen und Jungen ein Umhängekreuz. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Organistin Maria Köller.

(Renate Siller)

 

Foto: Symbol der diesjährigen Erstkommunionfeier

Weinberg test

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelles

Wetter