Mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg

24.03.2019

Zahlreiche Besucher folgten am Sonntag, dem 24. März 2019, der Einladung zum Filmvortrag mit dem Titel „Mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg“, bei dem Herr Günther Marsch seinen Film, den er während seiner 30tägigen Pilgerreise von Aurach nach Santiago de Compostela gedreht hatte, vorführte. Er war zusammen mit seinem Freund Herrn Hans Manhart aus Odelshausen am Sonntag, dem 29. Juli 2018, aufgebrochen, um die ca. 2 800 km lange Strecke mit dem E-Bike zurückzulegen. Sie fuhren ausgehend von Aurach über Speyer, durch Frankreich und die dortigen Städte Metz, Nevers usw. bis nach Irun in Spanien. Dort nahmen sie anstelle des Haupt-Pilgerweges, welcher mitten durch Spanien führt, den malerischen Küstenweg zwischen dem Atlantischen Ozean und den Pyrenäen entlang und erreichten Santiago de Compostela und das dortige Grab des Heiligen Apostels Jakobus am Donnerstag, dem 30. August 2018. Herr Marsch schilderte während der Filmvorführung seine vielfältigen und interessanten Eindrücke und Erfahrungen und - teils auch amüsanten – Begegnungen und Begebenheiten, die er und sein Begleiter auf ihrer Pilgerreise machten.

 

Weitere Bilder

 

Foto: Hans Manhart und Günther Marsch vor der Kathedrale von Santiago de Compostela